Thrónos tou Ouranoú

Eleutheria-/Lousiana Line der Minoan Brotherhood

“Eleutheria” ist ein griechisches Wort, das sich auf Freiheit bezieht. Wir von der Eleutheria Line oder Louisiana Line, schätzen unsere Freiheit der Gedanken, Redefreiheit und Freiraum in der Praxis der spirituellen Tradition der Minoan Brotherhood. Sie wurde in den späten 1970er Jahren durch Edmund M. Buczynksi als eine Möglichkeit gegründet, damit Männer, die Männer lieben die Geheimnisse der modernen heidnischen Hexenkunst in einer offenen und nicht heterozentrierten Umgebung zu erleben. Eleutheria ist gleichbedeutend mit dem Wort Autonomie, welche sehr wichtig ist, da sie sich auf die einzelnen Groves unserer Line bezieht.

Die Eleutheria Line kann ihre spirituelle Line auf den Gründer der Bruderschaft, Edmund Buczynski zurückverfolgen und beginnt mit der Bildung von “Temenos ta Theia” von Minos Hermes im Jahr 2008 als unabhängige Line der Minoan Brotherhood. Wir üben weiterhin die Tradition aus und geben sie weiter, wie wir sie von Minos Hermes PH aus New Orleans (LA) erhalten haben. Dies stellt eine einzigartige Kombination dar von der California-Line (derzeit als Kydonia Line bekannt) deren Lehren ursprünglich Hermes übergeben wurden, und der Knossos/Phaistos Line. Die gleichen Götter werden geehrt und die Initiationsriten bleiben intakt und entsprechen den aktuellen Minoan Brotherhood Praktiken.

Eine harmonische Mischung von Überlieferungen und Texten lässt diese Lineage derzeit in den Vereinigten Staaten und einigen europäischen Ländern – darunter Irland, Frankreich, Deutschland und Italien – aufblühen.

Wir haben uns dem Pfad der Großen Mutter und ihrem göttlichen Sohn, mit Rücksicht auf die Art und Weise derjenigen die vor uns waren verpflichtet, die diesen mit ihrer Liebe und Weisheit erleuchtet haben. Wir setzen die Entdeckungsreise mit staunenden Augen und gebeugten Knien vor den Göttern fort, die unsere vorangegangenen Eingeweihten bereits vollzogen haben. Wissend, dass die Zukunft immer geschieht, auch jetzt. Jeder neu zu initiierende ist eine ekstatische Bestätigung dass die Götter leben. Wir, die Mitglieder der Eleutheria Line, leben und wachsen mit ihnen.

Die Eleutheria Line legt den Schwerpunkt auf die Balance der Kenntnis zwischen den empfangenen Überlieferungen, Texten und Anleitung und der direkten Erfahrung im Ritual, um eine lebendige Erfahrung der spirituellen und magischen Tradition aufrecht zu erhalten. Wir sehen auch Weisheit in der kontinuierlichen Verstärkung unserer magischen Künste im Rahmen unserer Riten. Diese Riten ehren unsere geistigen Vorfahren und die Götter. Ein wahres Gefühl der Brüderlichkeit durchdringt diese Line, denn wir genießen die Freiheit, frei zu kommunizieren, uns gegenseitig auf unserer gemeinsamen Reise zu inspirieren.